IG Wohnen Leistungen

Leistungen der sozialen Wohnungsvermittlung

 

1. Allgemeine Informations- und Beratungstätigkeit für Wohnungssuchende, soziale Institutionen und Liegenschaftsverwaltungen:

  • Auskunft über mietrechtliche Regelungen bei Krisensituationen wie Wohnungsausweisung, Kündigungsandrohung, Nachbarschaftsprobleme, Hausordnungsregelungen
  • Tipps zur Wohnungssuche allgemein (Vorgehensweise, notwendige Unterlagen)
  • Hinweise auf vorhandene Hilfe bei sozialen Beratungsstellen
  • Hinweise auf zuständige Behördenstellen und Mieterorganisationen

2. Soziale Wohnungsvermittlung für Wohnungssuchende:

  • Beratung von angemeldeten Wohnungssuchenden im Einzelfall
  • Überprüfung der Anmeldebedingungen
  • Aktive Wohnungssuche und Vermittlung im Einzelfall
  • Beratung der Kontaktpersonen (Sozialarbeitende, andere Kontaktpersonen)
  • Beratung beim Wohnungswechsel – Koordination/Organisation von Wohnbegleitung
  • Konkrete Hilfe beim Ausfüllen von Formularen
  • Tipps zur Zügelsituation
  • Vorbereitung zur Vorstellung bei der Bewerbung um eine bestimmte Wohnung (Coaching)

3. Acquisition von preisgünstigem Wohnraum / Zusammenarbeit mit der Immobilienbranche:

  • Regelmässige Durchsuchung des Internets
  • Erstellung von Wohnungslisten (Angebote) in regelmässigem 10-tägigem Turnus für alle Mitgliedinstitutionen der IG Wohnen und für Wohnungssuchende
  • Kontaktpflege mit einzelnen Liegenschaftsverwalter/innen und Verwaltungsteams sowie mit Wohngenossenschaften
  • Kontaktpflege mit den Verbänden (SVIT, HBV, SVW)
  • Schriftliche Hinweise in jedem Mietverhältnis über erfolgte Garantie bzw. bevorstehenden Ablauf der Garantiezeit der IG Wohnen

4. Zusammenarbeit mit den Mitgliedinstitutionen sowie den Anbietern von Wohnbegleitung:

  • Regelmässige Information /Versand der Wohnungslisten) über preisgünstigen Wohnraum
  • Beratung und Tipps in Einzelfällen
  • Hinweise /Formulare zur Vorgehensweise von An- und Abmeldung von Wohnungssuchenden
  • Hinweise über die internen Garantieverpflichtungen der Mitgliedinstitutionen
  • Gemeinsame Regelung der Situation von Mietern nach Ablauf der Garantie

5. Regelung von Krisensituationen / Risikofällen:

  • Beratung von Liegenschaftsverwaltungen im Vorgehen bei schwierigen Mietverhältnissen
  • Hinweise zur Schadenfallregelung für soziale Institutionen (Mitglieder)
  • Tipps zur Beanspruchung der Stiftung zur Förderung der sozialen Wohnungsvermietung
  • Koordination der notwendigen Massnahmen in Krisensituationen wie Tod eines Mieters, Verschwinden einer Mieterin, vorzeitigem Auszug, Mietzinsrückständen, Wohnungsverwüstung.
  • Vermittlung zwischen Liegenschaftsverwaltung und Mieter/in im Risikofall (sofern keine Kontaktperson einer sozialen Institution dafür zuständig ist).